Handwerk Special 63 vom 02.09.1998


Handwerk aktuell

Texanische Flagge weht über Rheinbrohl

Texanische Flagge ber Rheinbrohl
Austins Bürgermeister Kirk Watson hißt mit Walter Schmitz (l.) die texanische Flagge am HwK-Berufsbildungszentrum in Rheinbrohl.

Seit einigen Tagen weht über dem HwK-Berufsbildungszentrum in Rheinbrohl die texanische Flagge - Geschenk einer 40köpfigen Besuchergruppe aus Austin/Texas.

Für den dortigen Bürgermeister Kirk Watson war es ein ganz besonderer Augenblick, als er zusammen mit Walter Schmitz, Leiter des HwK-Berufsbildungszentrums, die texanische Fahne hißte: Das Nationalbanner wehte noch kurz zuvor auf dem texanischen „State-Capitol" - Hausherr Senator Gonzalo Barrientos dankt mit dem Geschenk für die langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Einrichtungen aus Austin und der HwK.

Gemeinsam entwickeln sie Ausbildungsmodelle für deutsche und amerikanische Jugendliche. Erste Nutznießer waren texanische Jugendliche, die 1995 in hiesigen Handwerksbetrieben im Rahmen eines Pilotprojektes eine Handwerkslehre absolvierten. Im Frühjahr 1998 statteten junge deutsche Handwerksmeister und -gesellen texanischen Unternehmen und Bildungsinstituten ihren „Gegenbesuch" ab.

Informationen zu Aus- und Weiterbildung im BBZ Rheinbrohl,
Tel.: 02635/9546-0, Fax: -100, e-mail: rbrohl@hwk-koblenz.de